Kategorie: Nicht Kategorisiert

  • Alles Schöne hat sein Ende

    Alles Schöne hat sein Ende

    Heute ist der Tag des Abschiedes und eine unvergessliche Reise geht zu Ende. Nachmittags wurden wir von dem MASO-Team empfangen und dort trafen wir auch auf unsere AustauschschülerInnen. Zum Beginn haben wir alle begrüßt und durften dabei zusehen, wie Sima traditionell zubereitet wird. Nach einer halben Stunde mit netten Gesprächen ging es dann zum Bäume […]

  • Lehmminen und ein Waisenhaus

    Lehmminen und ein Waisenhaus

    Für diesen Tag war eigentlich nur der Besuch des Kulturdorfes Kungoni geplant, doch, nachdem sich Henry etwas verspätete, haben wir noch einen interessanten Abstecher gemacht… Zum Kulturzentrum Kungoni wollten wir mit dem Schulbus der BGA fahren, welcher selbst einige Stunden nach eigentlichem Startzeitpunkt noch immer nicht am Treffpunkt Schule angekommen war. Da wir uns zuvor […]

  • Ein ganz berührender Tag

    Ein ganz berührender Tag

    Auch heute ging es wieder zur MASO-Station, diesmal jedoch mit etwas mehr Action. Als wir ankamen, waren die Klassenzimmer voll gefüllt mit Kindergartenkindern, die alle begeistert Lieder sangen und tanzten.Nach so viel Anstrengung war ihnen dann aber auch eine Pause gegönnt und so gab es gegen Mittag eine Portion Sima für jeden und anschließend ging […]

  • Der erste Tag: Wir wurzeln in Malawi

    Der erste Tag: Wir wurzeln in Malawi

    Nach der ersten Nacht in unserer Lodge waren wir alle sehr erholt und haben uns auf das Frühstück gefreut, welches sehr gut schmeckte. Es gab Toast, mit Pommes, Salat und Banane, vor allem der Salat war sehr lecker. Danach wurden wir von unseren Malawier*innen abgeholt und sind zusammen zum Standort von MASO (Malawi Aids Support […]

  • Die Anreise: Flüge und kein Treibstoff

    Die Anreise: Flüge und kein Treibstoff

    Die Anreise war sehr aufregend und ging mit dem Versagen der Deutschen Bahn los. Unser Zug hatte über 90 Minuten Verspätung, weshalb wir einen anderen nehmen mussten. Am Ende ist damit aber auch alles gut gegangen und wir kamen, wenn auch mit Verspätung, pünktlich genug am Frankfurter HBF an, von wo es direkt weiter zum […]

  • Der letzte Tag

    Der letzte Tag

    Wir sind zusammen mit unseren Freunden zum See gegangen. Der See war schön aber sehr klein. Es war sehr aufregend einen so kleinen See zu sehen, wo man das andere Ufer sehen kann. Wir haben ein paar Minuten gewartet, bevor wir schwimmen gegangen sind. Im Wasser habe ich meine Freunde Justus, Theo und Matthews herausgefordert […]

  • Der Denkmal-Besuch

    Der Denkmal-Besuch

    Wir sind wieder zurück im Kepler-Gymnasium. Das erste, was wir taten, ist den Englischunterricht der 11ten Klasse zu besuchen. Dort haben die Schüler uns ein paar Fragen gestellt, wie zum Beispiel, was unsere Hobbies sind, wie alt wir sind und ob wir Deutschland oder Malawi bevorzugen. Von da aus ging es dann in den Physikunterricht. […]

  • Im Kepler-Gymnasium

    Im Kepler-Gymnasium

    Als wir die Schule erreicht hatten, war ich sehr nervös. Viele SchülerInnen haben mich angeschaut und ich war ein bisschen verängstigt. Sie wissen schon, wenn jeder Sie schief von der Seite anschaut, offensichtlich hatte ich Angst. Von da aus ging es dann in die 11te Klasse von Tanja. Dort habe ich Pauline das coole Mädchen […]

  • Was wir am Sonntag gemacht haben

    Was wir am Sonntag gemacht haben

    Am Sonntag sind wir im Clara-Zetkin-Park gewesen, aber unsere Gruppe hat sich verfahren, genauso wie Porcias Gruppe. Nach einiger Zeit haben wir aber den Park erreicht. Es gab verschiedene Aktivitäten zum Beispiel ein Spiel, das „Mensch ärger dich nicht dich nicht“ hieß. Wir haben auch Volleyball gespielt und es gab sehr leckeres Essen zum Beispiel […]

  • Erfahrungen in Leipzig

    Erfahrungen in Leipzig

    Zunächst besichtigten wir das alte Rathaus, dessen Grundstein im Jahr 1556 gelegt worden sein soll. Es steht noch heute und ist auch ein Museum für die Stadtgeschichte. Das Rathaus wurde nach seiner Zerstörung wieder aufgebaut und jetzt gibt es ein neues, wobei das alte noch immer an die Geschichte erinnert. Zweitens entdeckten wir die Thomaskirche. […]